Gesundgekocht mit Ayurveda

previous arrow
next arrow
Shadow
Slider

Herzlich Willkommen!

Auf meinem Blog “gesundgekocht.de”. Schön dass Du mich gefunden hast.

Du willst Deinen Stoffwechsel stärken und mehr über Ayurveda erfahren?

Dann bist Du hier genau richtig!

Hallo, mein Name ist Rosa-Maria Walz und hier auf “gesundgekocht.de”, findest Du praktische Methoden und Erfahrungen rund um das Thema “gesunde Ernährung mit Ayurveda”, die Du sofort anwenden kannst, um Deinen Stoffwechsel auf Top-Level zu bringen.

Egal ob Du schnelle Ergebnisse sehen willst oder ob Du auf lange Zeit Deine Ernährung umstellen möchtest. Ich zeige Dir in leicht umsetzbaren Schritten, wie Du den Stoffwechsel-Turbo einschaltest und Dich wieder in Deine Lebensenergie bringst.

Alle Tipps, Rezepte und Empfehlungen, die Du hier erhältst sind Ergebnisse aus meiner Lebens- und Ayurveda-Beratungspraxis. 

Im Ayurveda gilt, je höher der Stoffwechsel ist, desto gesünder ist der Mensch.

Aber jedes theoretisches Wissen nutzt nichts, wenn wir es nicht anwenden. Deshalb pack es JETZT an!

Ayurveda Basis-Kochkurs – Kopie

 

Was ist Ayurveda überhaupt?

Ayurveda – Die Vorstellung von einem langen und gesunden Leben

Die altindische Gesundheitslehre und Lebensphilosophie lässt sich als das Wissen (veda) vom Leben (ayur) erklären. Die vier Bereiche von Ayurveda wie Ernährung, Bewegung, Meditation und Massagen lassen Krankheiten erst gar nicht entstehen bzw. halten alle Körperfunktionen in Balance. Das persönliche Gleichgewicht eines Menschen zu stärken und zu erhalten steht stets im Mittelpunkt von Ayurveda. Hier kann jeder der es anstrebt eine Ernährungs- und Lebensweise finden, die die individuelle Konstitution, Stärken und Schwächen unterstützt bzw. ausgleicht.

Was lehrt Ayurveda?

Ayurveda lehrt, dass der Mensch ein Teil der Natur ist und von den fünf Elementen Erde, Wasser, Luft, Raum und Feuer beeinflusst wird. Im Laufe der Jahrhunderte wurde dieses Wissen gesammelt und zu einem anwendbaren Prinzip zusammengefasst, welches in den heiligen Schriften (Veden) Indiens niedergeschrieben wurde. In diesen Schriften geht es darum eine ausgeglichene, heilende und gesunderhaltende Lebensweise zu praktizieren. Diese Wissen sollte für jeden anwendbar und zu realisieren sein.

Was kann Ayurveda?

Ayurveda kann Ihnen im Alltag helfen, Ihre aus dem Gleichgewicht geratene Konstitution wieder ins Gleichgewicht zu bringen und eine Balance zwischen inneren und äußeren Einflüssen herzustellen, bevor sich Krankheit manifestiert.

Das alte Sprichwort „Du bist was du isst“ findet auch im Ayurveda seine Anwendung, denn die Nahrungsmittel die wir zu uns nehmen haben einen direkten Einfluss auf Körper und Gesundheit. Sie werden zu unserem Eigenen, indem sie zersetzt, aufgespalten und umgewandelt in unser Blut und Lymphe in Form von Nähr- und Vitalstoffen übergehen. In uns werden sie dann in Leben und Energie freigesetzt.

Ayurveda – meine Vision

Es ist mir ein persönliches Anliegen, Menschen zu informieren, dass Nahrung nicht gleich Nahrung ist. Dass das was wir zu uns nehmen nicht nur dem Satt werden dient, sondern eine direkte Auswirkung auf unsere Gesundheit und Konstitution hat.

Denn durch industriell Hergestelltes, Fast Food, Tiefgekühltes, Fertigprodukte und chemisch bis zur Unkenntlichkeit veränderte Lebensmittel machen uns krank, dick, alt und kraftlos. Dazu kommen noch Lebensgewohnheiten in Form von Genussgiften und immer mehr Schlacken (Ama) sammeln sich im Körper an und lähmen den Stoff-wechsel.

Agni, das Verdauungsfeuer

Im Mittelpunkt der ayurvedischen Lebensweise steht „Agni“ das Verdauungsfeuer. Dieses Verdauungsfeuer aktiv zu halten und zu stärken ist von ganz zentraler Bedeutung. Ein hohes „Agni“ hat eine direkte Auswirkung auf unsere Gesundheit, Strahlkraft, Lebensdauer, Stärke, Immunität, Energie und Vitalität.

Ayurvedische Ernährungsweise – erkenne was Dir gut tut

Durch die sorgfältige Auswahl unserer täglichen Nahrungsmittel können wir unsere Lebenskraft (Prana) und Gesundheit steigern, statt sie zu schwächen. Es werden sechs Geschmacksrichtungen (Rajas) unterschieden wie süß, sauer, salzig, bitter, scharf und herb, die in jeder Mahlzeit enthalten sein sollten. Durch die Auswahl der Geschmacksrichtungen erhöhen oder verringern wir die Konstitutionen (Doshas). Denn durch die Wahl der falschen Nahrungsmittel bzw. Geschmacksrichtungen kann es zu einem Ungleichgewicht d. h. rascher Gewichtszunahme, Unbeweglichkeit und Trägheit kommen.

Wie soll die ayurvedische Ernährung sein?

Ernährung und die Zubereitung von Nahrung soll in erster Linie Spaß machen, frei von Dogmen und Verboten sein, sie soll mit ihren Farben und Aromen die Sinne erfreuen, uns optimal mit Vitalstoffen versorgen, gut schmecken und uns mit ihren heilenden Kräften stärken und gesund erhalten.

Vielen erscheint das kompliziert und schwer umsetzbar. Weit gefehlt nur mit kleinen Änderungen in Ihrer Tagesroutine können Sie schon große Erfolge erzielen. Ich kann Ihnen in Form von Ernährungsberatungen und -coaching, Online-Kochkursen und Vorträgen zeigen wie das mit Leichtigkeit umzusetzen ist.

  • In meinen Kursen und Beratungen wird Ayurveda—Wissen für jeden leicht nachvollziehbar
  • Ich zeige Ihnen, wie Sie schnell und praxisbezogen Ayurveda in Ihr Leben integrieren können
  • Mit vielen Beispielen und praktischen Tipps
  • Es ist umsetzbar auf Lieblingsrezepte durch die Verwendung von heimischen Gewürzen und Zutaten
  • Der Ayurveda sieht den Menschen als Induvidium und betrachtet ihn differenzierter anhand seiner Konstitution, und -ungleichgewicht, Alter, Jahreszeit und Lebensumstände bzw. soziales Umfeld.

Interessiert? Willst Du mehr erfahren und Ayurveda in dein tägliches Leben integrieren?

Dann kann ich Dich ganz persönlich beraten oder Melde Dich für einen meiner Ayurveda Basis-Kochkurs oder ein ganz persönliches Ayurveda-Coaching an.

Magie der Gewürze

Beste Grüße

Eure Rosi